Wertvolle Unterstützung durch Ehrenamtliche

Neujahrsempfang am Hubland

„Ohne das Engagement der Ehrenamtlichen wäre vieles im Alltag unserer Pflegeheime nicht zu leisten“ – so Matthias Rüth, Geschäftsführer der Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg, über den Einsatz der zahlreichen freiwilligen Helfer. Diese wurden wie jedes Jahr in die Seniorenwohnanlage am Hubland zum Neujahrsempfang eingeladen. Bei Sekt, Kaffee und Kuchen und einem kaltem Buffet ging es um den gemeinsamen Austausch und die Möglichkeit, lieb gewonnene Kollegen wiederzutreffen.

Rund 80 Freiwillige bereichern täglich das Leben der Senioren in den Pflegeheimen am Hubland, Rimpar, Eibelstadt, Kürnach und Estenfeld. Ob es gemeinsames Lesen, Spielen oder Spazierengehen ist – die verschiedenen Ehrenamtlichen, sei es vom „Helferkreis Sonnenschein“, von den Maltesern oder den Nachbarschaftshelfern in Eibelstadt, sind wesentlicher Bestandteil in allen Pflegeheimen.

Genauso wie die Helfer von „Sonnenschein auf vier Pfoten“, die einmal wöchentlich die Seniorenwohnanlage in Würzburg besuchen. Jeden Dienstag erfreuen sie ehemalige Hundebesitzer und Tierliebhaber. Und so gehören Vier- und Zweibeiner zu einem wesentlichen Bestandteil, denen es mehr als einmal im Jahr gilt, „Danke“ zu sagen!

ahw_ehrenamt_18

Ihr Ansprechpartner

Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg

Zeppelinstraße 67
97074 Würzburg

0931 8009-0
0931 8009-270
E-Mail schreiben

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK